Partnerwahl: Liebe oder gemeinsame Interessen?

Was ist Singles bei der Partnerwahl wichtig? Spielen große Gefühle noch eine Rolle oder achten Alleinstehende auf die inneren Werte und Gemeinsamkeiten bei der Partnersuche?

Die erste Verliebtheit mit all ihren Gefühlen und Erfahrungen zählt für die meisten Menschen, als ein begehrenswertes Erlebnis. Nicht umsonst entstehen Romane oder Filme, die die Liebe zwischen zwei Menschen, als ein erstrebenswertes Ziel ansehen.

Allerdings sieht die Realität der Deutschen etwas anders aus. Die Gefühle sind bei weitem nicht das Wichtigste. Wie kommt es zu diesem Entschluss? Gerade als junger Mensch möchte man sich verlieben. Nicht umsonst schwelgt man in den späteren Jahren in den Erinnerungen an die erste Liebe. Wenn diese großen Gefühle von einst verschwunden, dann ist die spätere Partnerwahl bei weitem nicht mehr so einfach.

Partnerwahl: Von wegen Gegensätze ziehen sich an

Die Apotheken-Umschau wollte wissen, worauf Singles bei ihrer Partnerwahl achten und hat über 2.000 Männer und Frauen zu diesem Thema befragt. Für die meisten Singles sind große Gefühle eine Nebensache: Fast 70 Prozent der deutschen Singles wählen ihren Partner nach gemeinsamen Interessen aus. Schmetterlinge im Bauch sind zwar schön, aber die Beziehung ist viel erfüllter, wenn man mit dem Partner interessante Gespräche führen kann oder etwas unternehmen kann, was den beiden gleichermaßen Spaß macht und das geht nur, wenn die Interessen und Einstellungen gleich sind.

Besonders für ältere Singles ist diese Art der Partnersuche eine gute Alternative. Über 80 Prozent (!) der Senioren ziehen eine solche Partnerschaft vor. Allerdings ist dies auch bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14-19 Jahre) nicht unbekannt. Dort setzen ca. 40 Prozent der Singles zunächst auf Gemeinsamkeiten. Die Partnerschaft wird zunehmend nicht nur über die körperliche Anziehung, sondern auch über freundschaftliche Bindung definiert.

Dank moderner Matching-Methoden ist es sehr einfach im Internet einen passenden Partner zu finden. Bekannte Partnervermittlungen setzen genau auf dieses Prinzip und vermitteln Singles mit ähnlichen Interessen, Hobbies und Lebenseinstellungen untereinander.

Hier geht es zu den besten Partnervermittlungen im Vergleich

Eine Reaktion auf “Partnerwahl: Liebe oder gemeinsame Interessen?

  1. Ich finde es gehört beides dazu. Erstmal Liebe und dann ist es auch praktisch, wenn man gemeinsame Interessen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.