Studie über Sex und Beziehung

Wie sehr hängt Sex mit einer Beziehung zusammen? Die beliebte Partnervermittlung Parship hat über 1000 Personen befragt, ob sie eine Beziehung wegen schlechtem Sex beenden würden.

Mehr als die Hälfte der Befragten sieht dies nicht als Grund für eine Trennung an. Zudem sind sich beide Geschlechter gleichermaßen einig, wenn es darum geht, über schlechten Sex hinwegzusehen – sofern es ansonsten perfekt in der Beziehung läuft.

Anstatt heißer Liebesspiele sind für die Befragten andere Werte innerhalb einer Beziehung wichtig. Sex hat den höchsten Stellenwert bei den 40- bis 49-Jährigen. Aber auch dort sind es nur 45 Prozent, die in dieser Altersgruppe die Beziehung beenden würden, wenn es im Bett nicht mehr alles rund läuft.

Freiräume und gegenseitige Offenheit

Es gibt andere Faktoren, die wichtig für eine gute Beziehung sind. Den ersten Platz belegt die Kommunikation – für über 70 Prozent der befragten Männer und Frauen ist es wichtig, mit ihrem Partner über alles reden zu können.

Auch Freiräume spielen für beide Geschlechter eine große Rolle. Mehr als die Hälfte der Befragten findet es wichtig, Zeit für sich und ihre Freunde zu haben und ihren Hobbies nachgehen zu können.

Aber nicht nur Freiräume für eigene Hobbies sind ausschlaggebend für Harmonie in der Partnerschaft – gemeinsame Ziele und Interessen belegen unter den Erfolgsfaktoren den dritten Platz. Oberflächliche Werte bleiben auf der Strecke: Nur 19 Prozent der Männer sowie 13 Prozent der Frauen finden eine schöne Figur oder einen durchtrainierten Körper wichtig für eine erfolgreiche Beziehung.

Sex ist nicht nur eine Nebensache

Sowohl für Singles als auch für Vergebene liegt guter Sex nur auf Platz 6 der Erfolgsfaktoren für eine Partnerschaft. Die Rolle der Sexualität wird jedoch unterschätzt: Obwohl viele Befragten die körperliche Befriedigung für nicht relevant halten, hat die Wissenschaft ein andere Meinung.

„In langen Beziehungen verliert die sexuelle Anziehungskraft automatisch zugunsten von Harmonie. Ein Grund sind die Veränderungen in unserem Hormonhaushalt nach einigen Jahren Beziehung. Dennoch ist Sex wichtig für die Bindung. Paare mit einem befriedigenden und lebendigen Liebesleben trennen sich daher statistisch deutlich seltener.“, erklärt der Parship-Psychologe und Buch-Autor Eric Hegmann.

Hier sehen Sie die Ergebnisse der Umfrage:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.