lablue im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

Unsere Bewertung

Kosten:
ab 0,- €
Besonderheiten
  • Beliebte deutsche Singlebörse, gegründet 2002
  • Sehr viele Funktionen kostenlos, daher gut für Dating-Anfänger
  • Leider viele Fakes und niveaulose Männer, die nur das Eine suchen
Mitglieder
  • Rund 500.000 aktive Nutzer in Deutschland
  • 36 % weiblich
  • 64 % männlich
Kostenlos
  • Profil erstellen
  • Kontakte suchen
  • Nachrichten lesen und schreiben
Kostenpflichtig
  • Profilbesucher sehen
  • Profile nach dem letzten Login sortieren
  • Mitglieder sehen, bei denen man auf der Favoritenliste steht
  • Mehr Speicherplatz im Posteingang
Lablue jetzt kostenlos testen!

Mitglieder und Funktionen

Die Singlebörse scheint ziemlich beliebt zu sein: Bei lablue sind immerhin mehr als eine halbe Million aktuelle Profile unterschiedlichster Altersgruppen vorzufinden. Der Altersdurchschnitt der Mitglieder liegt bei 39 Jahren. Was das Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Singles angeht, herrscht hier ein deutlicher Männerüberschuss.

Die Anmeldung erfolgt unkompliziert in wenigen Klicks. Sie können sofort auf die Suche nach Singles aus Ihrer Region gehen.

  • Hier steht Ihnen auch eine erweiterte Suchfunktion zur Verfügung: Sie können die Suchergebnisse nach bestimmten Kriterien (Größe, Haarfarbe, Ausbildung, Familienstand usw.) filtern.
  • Leider können Mitglieder bei lablue nur ein einziges Profilfoto hochladen, für den ersten Eindruck von der Person sollte es jedoch reichen.
  • Zur Kontaktaufnahme können Sie eine Privatnachricht oder auch eine Chateinladung senden.
  • Außerdem können Sie andere Singles bewerten, zu Ihrer „Auswahl“ hinzufügen oder auch eigene „Notizen“ über bestimmte Mitglieder machen.

Mit der Plattform und ihrer Bedienung kommt man einigermaßen zurecht, wobei das Design etwas veraltet und gewöhnungsbedürftig ist.

Wer die Singlebörse von unterwegs nutzen möchte, muss Abstiche machen, weil der Mitgliederbereich noch nicht auf Mobilgeräte optimiert ist, sondern nur die Startseite.

Alternativen zu lablue:

Unsere Bewertung
Kosten:
ab 15,90 € pro Monat
Zoosk jetzt kostenlos testen! Zoosk im Test

Unsere Bewertung
Kosten:
ab 12,40 € pro Monat
Lovepoint jetzt kostenlos testen! Lovepoint im Test

Ist lablue wirklich kostenlos?

Während man bei vielen Singlebörsen einen kostenlosen Testzugang lediglich für den eingeschränkten Funktionsmodus erhält, kann lablue absolut kostenlos  genutzt werden.

Für einen kleinen Preis können Sie zusätzliche Leistungen in Anspruch nehmen und z.B. die Werbung ausblenden, Ihr Postfach erweitern, Mitglieder nach dem letzten Login suchen usw.

  • 1 Monat: 8,90 €
  • 3 Monate: 19,90 €
  • 6 Monate: 29,90 €
  • 12 Monate: 44,90 €

Fazit zu Erfahrungen: Für ein kostenloses Portal ganz ok

Die Möglichkeit lablue kostenlos zu nutzen, darf natürlich nicht unterschätz werden. Allerdings muss man auch sagen, dass die kostenlose Mitgliedschaft viele User dazu verleitet, Fake-Profile anzulegen. Somit ist die Fake-Rate bei lablue vergleichsweise hoch.

Zudem meinen es viele Singles mit der Partnersuche nicht ernst und suchen eher ungezwungene erotische Kontakte. Adere Singles scheinen gar nicht zu wissen, was sie suchen, sie vertreiben einfach ihre Zeit dort. Dadurch gestaltet sich die Kommunikation mit vielen Mitgliedern ziemlich schwer. Wenn Sie nach einer ernsthaften Beziehung und mehr Niveau bei der Kommunikation mit anderen Singles suchen, empfehlen wir Ihnen, sich nach einer anderen Dating-Seite umzuschauen.

Lablue ist eine bekannte, weitgehend kostenlose Singlebörse, die sich mehr für diejenigen Singles eignet, die keine hohen Ansprüche an die Partnersuche stellen, sondern nur einen netten Zeitvertreib mit einem offenen Ende suchen.


Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

50 Reaktionen auf “lablue im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

  1. Ich habe auf Lablue ebenso schlechte Erfahrungen gemacht. Es wird nur nach sexuellen Kontakten gesucht. Lernte dort einen Mann 54 Jahre aus dem Raum Werdau. War 2 Jahre mit ihm zusammen, getrennt lebend. Ich war nicht die einzige Frau was ich später heraus fand. Er punktet bei Frauen die alleinstehend sind, möglichst mit Haus. Führt seinen schicken Mercedes nebst Motorrad und angeblich viel Geld die Frauen an der Nase herum. Ich kann nur hoffen, daß nicht mehr Frauen noch auf ihn hereinfallen. P.O. Bitte liebe Frauen passt auf! Bitte veröffentlicht hier meinen Kommentar. Danke.

  2. Ich habe schon viele Frauen angeschrieben aber nur 1 hat geantwortet. Warum haben die Frauen nicht den Mut die Männer an zu schreiben, schließlich leben wir im 20 j hundert.

  3. Liebe Leser hier,
    Ich kann nur ganz stark abraten von lablue.
    So wie Sie es auch hier beschreiben, sind die Profile zu einem sehr hohen Anteil falsch, viele Wölfe im Schafspelz (Jungs und Männer die sich hinter Frauenprofilen verstecken bzw. sich als solche anmelden.
    Die Kommunikation ist schwer, es gibt keine offenen Antworten, keine Interessensfragen und man tritt auf der Stelle. Ich bin verwundert, vieviele Leute es eigentlich gibt, die quasi nichts besseres zu tun haben.
    Die Profilfotos sind großteils im Internet unter GoogleImages zu finden, und eben auch wieder falsch, wobei die Angemeldeten mit einem derartigen Pseudoprofilbild ein echtes von Gesprächspartnern haben möchten. Als ich Benutzer darauf hinwies, wurde ich gesperrt. Nach erneuter Anmeldung und nachhaltigem Hinweis auf die Unechtheit der Profile wurde meine IP kurzfristig auf Anmeldung gesperrt. Dies lässt auch darauf schliessen, dass der Betreiber selbst also lablue Fakeprofile anstellt bzw. betreibt.
    Es gäbe noch die eine oder andere Anekdote zu schreiben, das lass ich aber vorerst. Viel Glück und ales Gute!

  4. Ich kann das nur bestätigen, die alten notgeilen männer sind einfach nur zum kotzen, als wenn es nix anderes im Leben gäbe.

  5. ich war auch in Lablue und dort sind viele Männer drin die nur Spaß haben wollen…und vor kurzen hatte ich dort einen Mann kennengelernt und vertrauen geschenkt. Was soll ich sagen ? Frauen seid vorsichtig ich bin auf diesen Mann reingefallen , er hat mich bestohlen. alle Wertsachen sind weg und er auch. Die Polizei sucht ihn schon aber der keinen Wohnsitz hat ist schlecht zu finden . Sollte euch sowas auch passieren geht bitte sofort eine Anzeige machen.

  6. Tolle Kommentare. Am besten gefällt mir :
    “ Viele frustierte Frauen,die ihren eigenen „Marktwert“ hemmungslos überschätzen.“ …
    Dem stimme voll zu!

  7. Ich war schon öfters bei ….La Blue……..
    So eine sinnlose Seite hab ich selten erlebt……..spätestens nach 4 Woche flieg ich ohne Grund raus . Ich hab es nicht nötig Frauen zu belästigen. Oder liegt es wirklich daran dass Männer bezahlen sollen.
    Da will ich mich nicht mal über doppelte Profile beschweren ……wem Lügen gefallen….na dann

  8. Warum unternimmt keiner was gegen diese Art von Männern erst lieb und nett und dann Arschlöscher tun so als wären es die verständlichsten und dann naja ihr wisst schon. kann bis dato nichts positives sagen ausser das es Kostenlos ist. Bitte bitte liebe Frauen gebt keine Nummern oder private Dinge raus.

  9. Nie wieder lablue
    Und wer meint das lablue Kostenlos ist, der Irrt sich gewaltig, nur die Grundbasis ist Kostenlos aber man wird sehr schnell bei lablue gelöscht, warum auch immer????

  10. Liebe Belladonna ich muss dir voll und ganz recht geben auch ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht , obwohl ich noch nicht so lang dabei bin wie du .Mittlerweile betrachte ich es als eine Comedy Show das Programm kannst du selbst bestimmen.Brauchst du eine Abwechslung …..einfach bei Lablue anmelden.Also bitte liebe Frauen sucht euch eine seriöse Partnerbörse.

  11. Ich bin seit 5 Jahren mit langen Unterberechungen immer mal wieder bei la Blue. Und es sind immer noch die selben Herren dort. Ich habe im Leben noch nie so viele kranke und primitive Männer auf einem Haufen erlebt. 98% sind eh verheiratet. Wenn ich sage, ich suche ernsthaft nach einer Beziehung höre ich nur, was willst du dann bei la Blue. Hier wird „gef*ckt“. Es geht um nichts anders bei la Blue. Um nichts anderes. Und auf primitivste beleidigende, frauenverachtende Art. Und wenn man die Herren meldet, von La Blue keine Reaktion. Ganz im Gegenteil. Man sperrte mich. La Blue lebt von diesen kranken Burschen.

  12. Ich kann nichts Negatives sagen über lablue.
    Hab schon viele nette Leute kennengelernt und bin niemals belästigt worden. Es kommt immer darauf an, wie man sich selbst verhält und wie man mit anderen umgeht. Na klar, sind nicht alle ehrlich. Aber wenn man telefoniert findet man das sehr schnell heraus. Das Portal ist kostenfrei -toll – woanders bezahlt man teuer und eine Garantie für Ehrlichkeit hat man auch nicht. Wem es nicht gefällt , der kann sich ja abmelden!

  13. Ich kann lablue absolut nicht empfehlen, man wird von den lablue Verantwortlichen ohne Grund gesperrt bzw. das eigene Profil wird gelöscht und wenn man die Leute von lablue anschreibt warum man gesperrt worden ist bekommt man absolut keine Antwort. Ich bin sicherlich keine Frau die Männer beledigt oder anrüchig Männer anmacht um deswegen gespert zu werden, vielleicht passt lablue nicht wenn man zu den Männer die bezahlen „Nein“ schreibt das man kein Interesse hat. Für mich ist lablue gestorben, es gibt bessere Seiten als lablue.

  14. Merkwürdiger Kaffekranz bei lablue… Fahr grundsätzlich mit dem schlechtesten meiner drei Autos zu einem Date… Evtl. hats deshalb noch bei keiner Frau gefunkt…Die meisten „Damen“ dort sind entweder durch ihren Job oder eine vorangegangene Beziehung angefressen! Ist für mich aber kein Problem, ich kann mein Geld auch gut alleine ausgeben… Ist aber nicht die Schuld von LaBlue, die stellen ja nur die Plattform zur Verfügung…

  15. Ich war 4 Tage angemeldet, hatte neben einigen uninteressanten, zwei wirklich angenehme Mailkontakte.
    Leider kam es nicht mehr zum Austausch der Telefonnummern, da mein Account mitten im Schreiben gelöscht wurde.
    Wieder anmelden konnte ich mich nicht.
    Was soll das denn?
    Ich bin enttäuscht und sauer.

  16. Bei mir wurde nach 2 Tagen das Profilfoto gelöscht! War wohl auf einmal nicht mehr „Qualitativ hochwertig“?! Andere Profile (meiner Freundinnen) wurden einfach mal komplett entfernt! Und wenn jemand ein fremdes Foto benutzt (Bruce Willis – der ja wohl kaum bei LaBlue angemeldet ist!) scheint die Admins das nicht zu interessieren! Unglaublich, kann ich da nur sagen!

  17. Die Sache mit den sexbesessenen Männern und den vielen Frauen aus dem Kloster ist natürlich für sich ein Fake.
    Natürlich haben Männer eher den Zug dazu, sich ‚direkter‘ auszudrücken. Wenn sie es anders könnten, wären sie ja Freitag oder Samstag nacht in der Stadt und nicht auf La Blue.
    Mein Zugang zu diesen Singlebörsen war eigentlich die Zeitersparnis, die man hat, wenn der potentielle Partner ein Profil einsehen kann und Leute, die ihm prinzipiell nicht passen sofort ausmustern kann. Den Vorteil hat man am Wochenende in der Stadt nicht, weil die wenigsten mit einem aufs Leibchen gedruckten Profil herumlaufen (geben tut’s solche Leibchen aber schon:)).
    Die Jammerei von beiden Seiten hier kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich bin nicht gezwungen, auf irgend einen Kontaktversuch zu reagieren und wenn mich schon das Lesen eindeutiger Angebote so anwidert, dann bin ich sowieso am falschen Platz. Das ist wie das Rauchverbot in Lokalen, niemand würde mich zwingen in ein Raucherlokal zu gehen, trotzdem sind die aus irgend einem (vermutlich der Systemgastronomie dienlichen) Grund verboten.
    Grundsätzlich haben aber klarerweise alle hier recht: es gibt die Ferkel und die Psychpathen beiderlei Geschlechts, trotzdem kann man auch jemanden finden, wenn man entsprechend sucht (für mich ist die Anzahl der Tipp- und Rechtschreibfehler im Text ein ziemlich gutes Kriterium aber bei weitem nicht das Einzige – ohne Text schau ich mir das Profil garn nicht an, ohne Bild schon).
    Die Geschichte mit der ganz seriösen Anbahnung und der ernüchternden Erkenntnis, dass diejenige zum ersten Treffen nicht erschienen ist, habe ich auch schon, auf einem anderen Portal, erlebt. Da sollte man auch nicht gleich vorverurteilen, wer schon mal den Film ‚Die Braut, die sich nicht traut‘ gesehen hat, weiß, wie die menschliche Psyche der persönlichen Zufriedenheit im Weg stehen kann.
    Insgesamt kann ich La Blue empfehlen, da es auf Grund der Struktur und der Tatsache, dass man hier nicht zuerst Geld reinbuttern muss, um nachher kein Ergebnis zu haben, sicher seriöser ist, als manche Ableger großer Partnerportale, wo man nahezu institutionell und konzernmäßig abgezockt wird.

  18. ja ja – das übliche Gezänke um LB…….
    Glaubt hier wirklich jemand,die Macher von La Blue hätten ihr Portal aus Menschenfreundlichkeit gegründet oder um Paare zusammenzuführen?
    Naives Denken,vor allem betrachtet man die Änderungen,die LB eingeführt hat.
    Meine Kritik erschöpft sich in völlig unfähigen Admins,für alle anderen Unzulänglichkeiten ist LB nicht selbst verantwortlich.
    Natürlich gibt es hier unansehnliche Frauen wie Männer,aber niemand ist gezwungen sie anzuschreiben.
    Sollte jemand zu aufdringlich sein,kann der Mail – und Chatverkehr gesperrt werden – das einzig Possitive,das LB bei der neuen Version bietet. Bisher war eine Sperrung nur durch Mailkontakt möglich.
    Da ich mit vielen Unterbrechungen seit 2011 Mitglied bin,denke ich diese Partnerbörse richtig einzuschätzen. Nach sechs ,z.Tl. monatelangen Unterbrechungen, muß ich immer wieder feststellen,daß sich zum großen Teil die gleichen „Suchenden“ hier tummeln – mit den gleichen Fotos wie vor 5 Jahren…….
    Eines dazu vorweg : Ich habe wirklich nette Leute kennen gelernt und untehalte zu einigen bis heute regen Kontakt.
    Allerdings kommt das Entscheidende jetzt:
    Man kann sich bei vielen Treffen des Eindrucks nicht erwehren,daß (bezieht sich nur auf Frauen,da ich Männer nicht anschreibe) manche sich einen kostenlosen,schönen (Sonn -)Tag machen wollen und mit der Voreinstellung „es kann ja noch was Besseres nachkommen“ zu Dates erscheinen.
    Fazit : Viele frustierte Frauen,die ihren eigenen „Marktwert“ hemmungslos überschätzen.

  19. Kann mich den negativen Bewertungen nur anschließen…die Männer die hier unterwegs sind sind zum größten Teil ekelige fette alte Säcke oder Männer die nur an Sex interessiert sind und dafür voher das Blaue vom Himmel runter lügen…

  20. Sehr zu Empfehlen
    Als ich mich da angemeldet hatte, dachte ich mir:
    „Kostenlos? Wirklich? Bei den kostenpflichtigen Seiten kann man doch nirgends Auf erhaltene Nachrichten Antworten, sofern man sie den mit dem Probeaccount überhabt lesen darf. Und bei denen soll das ganze kostenlos möglich sein? Wo ist da der Haken, sieht man da keine Profilbilder oder hat man da sonstige Einschränkungen bei wichtigen Funktionen?“
    Nun, ich hab es einfach ausprobiert und kann bestätigen, das es keine Einschränkungen gibt, die verhindern, das man mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten kann. Die einzigen Einschränkungen, die mir aufgefallen sind, betreffen die Anzeige von der Entfernung zum eigenen Wohnort, der letzte Login seiner „Auserwählten“, die Speicherdauer der empfangenen Nachrichten (30 Tage ab empfang der Nachricht – aber dafür bekommt man diese dann auch per Mail zugesand und daher absolut kein Kitikpunkt für mich) und die Anzahl an Favoriten, die man sich abspeichern kann – wobei auch da die Anzahl absolut ausreichend ist, wie ich finde. Als Werbung habe ich auch nur Banner entdeckt und keine nervigen Popups oder dergleichen.

    Sollte ich irgendwann einmal das Bedürfnis verspüren wieder jemand neues kennen lernen zu wollen, dann weiß ich auf jeden Fall, wo ich sehr gut aufgehoben bin.

  21. Jede Email Adresse ermöglicht einen Account bei Lablue und lässt deswegen vermuten, dass jedes Mitglied min. 2 bis ? Accounts verwendet. LaBlue macht nämlich keine Identitätsprüfung. Dem kann man vorbeugen wenn man direkt die Tel verlangt. Wer das macht, wird feststellen das kaum einer wirkliches Interesse hat ..

  22. @Anabelle: Mit diesem Eintrag machst du nun die Frauen auf Lablue aufmerksam , die Lablue noch nicht kannten :-) „Denn ohne diese würden sich bei Lablue gar keine Männer aufhalten. All meine Bekanntschaften über Jahre zeigten deutlich, dass viele Frauen hunderte von Kilometern fahren nur um einzwei Nächte zu haben. Im Gegenteil zum User Cudmoor ist es für mich einfacher und günstiger. Mag wohl der Umstand sein, dass dieser Alleinstehende ältere (?), ich dagegen jüngere mit Kindern bedienen. Verständlicherweise wollen die ihren Kindern nicht jede Woche…. Dem Zitat von Gudmoor gibt es nichts hinzu zu fügen, dass Frauen es bis heute nur zu gut verstehen, die Männern als einzig Sexinteressierte darzustellen. Kurz: Frau scheint sich wohl zu fühlen, wenn sie auf Mutter Theresa machen. Wer glaubt das es in anderen SingleForen besser läuft der sollte sich mal fragen wieso es tgl mehr werden..

  23. Nachtrag: Nicht unerwähnt sollte vielleicht auch das Risiko sein, dass nämlich in meinem Tun, gute 25 Begegnungen mit 10000km extrem enttäuschend waren.. Insgesamt gab es auch 8 die sich mit meiner Person nicht zufrieden gaben, bis auf eine, eröffneten die das aber erst nach einem Sexfreien Wochenende incl Vollprogrammen wie Theater & Kino, Musical (Eintrittskarten uvm), bis hin zum außerhalb frühstücken, Mittagessen, Kaffee… um am Montagmorgen eine offensichtlich vorbereitete Mail zu schicken in der steht..viel Glück o.ä… Nachträglich betrachtet, doch eine schöne abwechslungs und leerreiche Zeit gewesen.. dafür kann man Lablue Danke sagen.

  24. Für meinen Geschmack ist Lablue Ideal für Leute die neben Städtereisen nur Sex suchen. Man muss es natürlich nur leisten können. Ich persönlich wurde im Prinzip von den Gegebenheiten Lablue’s zum Sammler.. Nicht zum Jäger, denn die Beute kommt seinen Attraktiven Gegenüber regelrecht entgegen. Dabei kommt einem Zugute das man sich u.a. mit jeder neu angelegten Email Adresse einen weiteren Nick zulegen kann. Selbst einen als anderes Geschlecht.Wer das tut, wird schnell merken das nicht mal ein Bruchteil der als böse beschriebenen Männer, die in weiblichen Profiltexten gern und oft erwähnt werden, gar nicht existieren. Ausgegeben als attraktive Frau mit interessanten Bild das ich von mir, als zum Karneval verkleideter Frau hatte, gab es in 6 Jahren nie eine solche Nachricht. Die Verhaltensweise der Nutzer/innen ist im Prinzip eine reine Katastrophe. Verursacht durch die Verunsicherung, heute mit jemanden zu schreiben wo man das letzte WE verbracht hatte.. Bilder die 15 Jahre alt sind dabei noch das harmloseste. Von 70 netten Bekanntschaften musste ich feststellen das die Hälfte genau das Gegenteil im Profiltext stehen hat, wie sie wirklich sind. 51 schrieben im Profil, bin nicht, ich nicht, keine one, will ich nicht, brauch ich nicht usw. Endet jedoch letzten Endes mit dem Satz.. Eigentlich nicht gewollt, so bin ich eigentlich gar nicht, war das erste mal, ist mir noch nie passiert…blabla. Frauen verstehen es bis heute nur zu gut, den Mann diesen Sexinteressierten Schuh anzulassen.. Da ich vor einem Jahr, im Nachbarort meine Partnerin kennen lernte, die mir nichtsahnend meines unerwähnten Freizeitausgleichs, keine Zeit mehr gab, mich in der Woche Lablue zu widmen, entwöhnte sie mich Glücklicherweise von diesem Freizeitvergnügen.. Auch wenn ich Jahrelang meinen Spaß hatte, fast jede interessante Stadt kennenlernen konnte, .. Lablue ist ideal für Beziehungsunfähige, ideal für Leute die virtuell leben und die Abwechslung suchen bzw. einen Motor brauchen um wenigstens am WE mal real zu Leben.

  25. Das NEUE Lablue ist nicht sonderlich besser, eher ist Lablue schlechter geworden.
    Selbst Mitglieder dürfen seit 1 Jahr fast 60%!!!! mehr Clubbeitrag zahlen, aber dafür sind die angeblichen Vorteile einer Mitgliedschaft insgesamt auch schlechter geworden.
    Lablue weiter empfehlen? Nein

  26. Lablue ist das allerletzte.
    Ich suchte einen jungen Mann in meinen Alter für eine Mail- Freundschaft. Es meldeten sich nur Männer über 40 welche eindeutig schrieben was sie wollten.
    Ein Tummelplatz von geilen perwersen Typen.. Gehört geschlossen.!!!!!!

  27. Hatte hier eine interessante Bekanntschaft gemacht,leider hatten wir die Telefonnummern nicht ausgetauscht,aber die Email-Adressen-und das war wichtig!
    LB hatte nämlich ohne Begründung das Profil dieser Bekannten gelöscht!
    Partnerportal??? Wohl kaum!!!!
    LB hat sich vor kurzem“geändert“,d.h. man kann bei den Profilen z.B. die Besucheranzahl und die Anzahl der sog. Freunde nicht mehr erkennen
    Das läßt darauf schließen,daß LB plant diese Funktionen in Zukunft nur gegen Clubmitgliedschaft freizugeben,was der „kostenlosen“ Börse eine neue Dimension verleiht.

  28. Sehe mich leider gezwungen etwas zu den“Prüfern“ zu bemerken.
    Profiltexte werden unter Umständen aus Jux und Tollerei,d.h. grundlos nicht veröffentlicht. Kein gutes Zeichen für die „gründliche “ Überprüfung von Texten.
    Ähnlich ist es mit Fotos…….
    LB glaubt scheinbar,sich dem Niveau vieler sich hier tummelnden Usern anpassen zu müssen.

  29. Ergänzung:
    Diese Seite ist nicht besser oder schlechter als andere. Diese unplanmäßige Löscherei auf Lablue ist sicher nicht nachvollziehbar. Aber das größere Übel sind gewisse „Suchende“ … Auch da gibts sicher bei Männlein und Weiblein gleich viele „schwarze Schafe“.
    Hilfe ist da nur möglich, wenn „schwarze Schafe“ offengelegt werden.
    Also: Liebe Frauen und Männer, sagt hier, mit wem ihr negative Erfahrungen gemacht habt… Und bitte nicht nur aus persönlicher Animosität, sondern wirklich nur solche, die objektiv „link“ agieren!
    Ich fang mal an: 2 Kandidaten, die einen auf sehr solide machen, Dates ausmachen und dann ohne Absage einfach nicht erscheinen:
    Cohiba4711 und Dukeman, bitte mit Vorsicht genießen!

  30. Hallo, liebe Lablue-Frauen,
    ich kann hier nur aus der Perspektive einer Frau schreiben. Die Frauen, die Männer zum heiraten rein aus pekuniären Gründen suchen etc., weiss ich nix. Aber ich kann das sicher nicht gut heißen.
    Leider sind meine Erfahrungen mit den Männern hier auch eher negativ. Ich agiere immer offen und bin sicher in der Lage, eine ziemliche Bandbreite der Interessen des anderen zu akzeptieren. Antwort kriegt bei mir selbstverständlich auch jeder.
    Nur, was das Anliegen der männlichen Klientel hier angeht, versteh ich manchmal wirklich die Welt nicht mehr. Dachte immer, wenn jeder offen sagt, was er sucht und will, dann kanns keinen Ärger geben. Ich finde es legitim, dass jeder hier suchen kann, ob Abenteuer, feste Beziehung oder irgendwas dazwischen. Nur offenlegen muss jeder das, damit nicht falsche Erwartungen geweckt werden.
    Leider funktioniert das nach meiner Erfahrung eben in der Praxis nicht: Die achso jammernden Männer, die ja angeblich in der Unterzahl sind, erzählen zu mindestens 80% irgendwas, um zu bekommen, was sie wirklich wollen. Die zwar unangenehmen, aber immer noch eher harmlosen, sind die, die einfach nur Sex im Chat und entsprechende Fotos abzocken wollen. Auch da meine ich, sollte Mann lieber offen agieren .. für jedes Bedürfnis gibts den passenden Partner. Dazu muss man nicht Lügen.
    Und dann gibts da den Mister Superseriös, der dann zum date ohne Absage einfach nicht erscheint. Wobei ich immer noch nicht versteh, was diese Verhaltensweise dem Herrn nutzen soll!!!
    Ich denke, es macht Sinn, dass wir Frauen uns austauschen und der emotionalen Berg- und Talfahrt ein Ende machen, indem die größten Blender veröffentlicht werden.
    Bitte macht mit, nur so kriegen wir diese Plattform auf ein akzeptables Niveau!

    Lg Birgit

  31. Hab viele der Kommentare gelesen. Manchem kann ich nur zustimmen, anderes macht mich doch nachdenklich…
    Ich denke, auf einer derartigen Plattform gibts eben verschiedene Ansprüche. Wichtig ist eigentlich nur, dass man die auch offen legt. Mancher ist vergeben und sucht nur Abenteuer, andere eher was Kontinuierliches oder Festes … Ich denke, das hat alles Platz auf so ner „Börse“. Aber jeder sollte das auch deutlich sagen. Dann kann der Gegenüber sich drauf einlassen oder einfach absagen, wenn er das nicht möchte.
    Was mich wirklich verärgert, sind diejenigen, die irgendwas vortäuschen, um das zu bekommen, was sie eigentlich wollen. Oder noch schlimmer: die, die Einvernehmen vortäuschen, Dates verabreden und dann aus unverfindlichen und nie erklärten Gründen einfach nicht erscheinen, ohne abzusagen.
    Es erscheint grade, als wäre die männliche Klientel auf dieser Seite einfach nur mehr als daneben. Lass mich gerne eines Besseren belehren und würde mich freuen, wenn die Frauen hier mal ihre Erfahrungen austauschen würden. Sicher könnte man sich dann auch vor dem einen oder anderen schwarzen Schaf warnen. Also: Bitte viele Erfahrungsberichte …
    Männer sind nicht grundsätzlich schlechter als Frauen, aber als Hetereo-Frau betreffen einen eben nur die Männer und die agieren nicht grade so ehrlich, als wären Sie auf lablue in der Minderheit….
    Liebe Lablue-Frauen, nicht alle Männer sind schlecht. Aber durch gegenseitige Erfahrungsberichte lassen sich wahrscheinlich die Übeltäter leichter identifizieren, bevor sie auf den eigenen Gefühlen rumtrampeln!

  32. Kann über LB nur ausdrücken, was die meisten hier wohl vergessen, nämlich daß es sich um eine völlig kostenfreie Partnerschaftsbörse handelt. Dementsprechend darf man keine übermäßigen „Ergüsse“ erwarten. Ich kann nur über von mir angeschriebenen Frauen berichten, die, wenn sie die nötige Kinderstube haben, antworten. Über das Niveau schweigt des Sängers Höflichkeit.
    Auffallend sind die Damen mit „ein paar Kilos mehr“, die unverhältmäßig hohe Ansprüche stellen.

  33. Klar gibt es dort viele Idioten, aber wenn man ein wenig auf seinen Verstand hört, merkt man wer es ernst meinen könnte und wer nicht.
    Ich habe dort meinen jetzigen Mann kennen gelernt und das ist das Beste was mir je passieren konnte.

  34. Leider muss ich vielen Vorrednern recht geben; ohne Angabe von Gründen und ohne jemals jemanden belästigt zu haben, was für mich selbstverständlich ist, wird das Profil einfach gelöscht. Auf Rückfragen erhält man absolut KEINE Antwort. Sehr unseriös.

  35. man wird gelöscht…ohne grund… und man kommt nimmer rein…die lassen einen profile ausfüllen und dann keine chance… auf anfragen, warum gelöscht wurde… hilfe, da kannst dir die finger wund schreiben… kommt ABSOLUT KEINE REAKTION/ANTWORT:::billig!!!! da könnten sie wenigstens dazu stehen, daß ihnen das spaß macht!!!

  36. von 5 chatpartneinnen suchten 4 einen seelischen mülleimer.der hammer aber…eine behauptetet ihre tochter läge auf der intensivstation und sie schreibt mails und chatet im krankenhaus. was für frauen sind in lablue?? also mein urteil…
    VERGESSEN!!!!

  37. Hallo ihr lieben,
    Wir haben uns hier im Juni 2011 kennengelernt und heiraten dieses jahr im april.
    Lg gaby und Thomas

  38. Habe nie schlechte Erfahrungen gemacht bei lablue.de
    bis heute
    bekomme laut Mail Adressen. letzte Nacht Antwort einer netten Userin.
    Und die nutzten das aus, lasst mich die Nachricht nicht lesen und zwingt mich erst Profiltext und Foto hochzuladen???!!!
    Kein nettes Weihnachtsgeschenk !

  39. Interessant hier die Bewertungen zu lesen. Nach mehr als zwei Jahren Mitgliedschaft schließe ich mich den positiven an.
    Ich suche die Mädels nach meinen eigenen Richtlinien aus. Zuschriften mit allzuviel Schreibfehlern oder auch z. B. aus Rußland werden abschlägig ohne Bezugnahme auf persönliche Eigenschaften beantwortet. Bishêr hatte ich zwei Treffen mit ganz normalen Damen. Nur hat es eben bei den Treffen nicht „gefunkt“, wofür ich lablue nicht verantwortlich machen kann. Lablue bietet ein Kennenlernportal. Mehr nicht. Die schwarzen Schafe, so viele es auch sein mögen, gehören nun mal dazu. Wenn ein Mädel z. B. schreibt ich sei nicht ihr Typ, dann nehme ich das ohne weiteren Kommentar zur Kenntnis und antworte auch nicht mehr. Wenn sie sich dann aber nach geraumer Zeit wieder meldet bekommt sie von mir eine Absage. Als Notlösung oder 2. Wahl lasse ich mich nicht einstufen.
    Im Vergleich mit anderen kostenlosen Datingportalen habe ich bei lablue die besseren Erfahrungen gemacht. Die eierlegende Wollmichsau gibt es nirgends. Was das Löschen des Accounts angeht muß es wohl an den jeweiligen Mitgliedern liegen. Mir ist das bisher nicht passiert.
    Ob ich lablue weiterempehle? Ja wenn die Erwartungen nicht zu hoch sind. Warum soll in dem bekannten Heuhaufen nicht nur eine Stecknadel sondern vielleicht auch ein Diamant zu finden sein.

  40. Leider sind unter den Frauen größtenteils solche die zum Psychiater gehen sollten.
    Melde mich immer mal wieder an, so ein Mal im Jahr für 4-6 Wochen. Seit Jahren oft immer noch die selben Damen,- jetzt mit 100.000 Klicks und mehr. Diese Leute scheinen ihr komplettes Sozialleben im Internet zu verbringen. Habe in den letzten 5-6 Jahren ca. 10 davon kennen lernen dürfen. Alles wirklich weiblicher schrott. Unzugänglich, frech und dumm. In den seltnen Fällen irgendwie Interessant. Ja,- nicht jeder Mann sucht in erster Linie was für das Bett. Aber mit 50 Jahren …. da muss man sich solche Leute auch nicht mehr antun. Die Auswahl hat erschreckend nachgelassen. Werde immer wieder von den Selben angeschrieben,- natürlich mit Text einkopierten Texten. Eindeutig Frauen, die Ihren Traumprinzen suchen, und nichts mehr Arbeiten wollen. In anderen PBörsen ist es durchaus noch schlechter, besonders in denen wo Frauen umsonst beitreten dürfen. Liebe Mädels- ein Tipp von mir: Die Männer die Ihr wollt lassen sich Abwehrmaßnahmen einfallen. Wie zb schlechtere Kleidung, altes Auto. (Mein Boot, mein Haus mein…). Ich hatte mal ein Fake- Profil eingestellt, welches genau diese Dinge Suggerierte. Positive Anschriften ohne Ende.
    Wenn ich eine Frau fürs Bett möchte, ja dann gehe ich in den Puff. Sex wie ich diesen möchte, ohne wenn und aber. Und auf Dauer billiger als jede Einladung für Frigide-LaBlue Frauen. Das musste einfach mal geschrieben werden. Mädels, schämt euch.

  41. Ich war mehrere Monate dort angemeldet. Nun wurde mein Profil soeben vollkommen kommentarlos gelöscht. Mitten beim Antworten auf eine Nachricht. Da ich ein paar Minuten zuvor mein Profiltext ergänzt hatte, tippe ich mal, dass dem Admin irgend etwas an dem vollkommen harmlosen, mich selbst beschreibenden Änderungswunsch, schlicht missfallen hat. Solch eine Frechheit sieht man ja auch nicht alle Tage!! Deshalb kann ich da leider nur abraten von diesem lablue Portal.

  42. Lablue löscht ständig nach nur 5 Minuten mein Account. Kaum ein neues angelegt werde ich schon wieder gelöscht. Nach meiner Anfrage warum kam zurück Mitglieder hätten sich beschwert. Ich verlangte sie sollten mal meine Mails checken wo man sich da was ich schreibe beschweren könnten. Das einzige was ich mir erlaube ist, wenn jemand nicht meinen Vorstellungen entspricht das ihm höflichst zu überbringen. Ich habe kein Interesse mich mit jedem zu schreiben oder zu treffen und schon werde ich gesperrt weil ein Mitglied wohl dann damit ein Problem hat.

  43. Also ich muss sagen lablue ist klasse. Hab 2008 meinen mann hier kennen gelernt. Es hat jetzt 7,5 Jahre gehalten. Es würde immer noch halten wenn er nicht erst verunglückt ist :'( . Nicht immer negativ denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.