Hier haben sich die meisten Paare lieben gelernt

Supermarkt, Disko, Internet: Es gibt viele Möglichkeiten, auf seinen Traumpartner zu treffen. Eine aktuelle Umfrage hat die besten Kennlernorte deutscher Paare aufgedeckt. Hier gibt es das Ergebnis. Im digitalen Zeitalter lernen sich viele Menschen über das Internet kennen. Die wachsende Anzahl von Singlebörsen und Dating-Seiten macht es einfacher, gezielt nach einem Partner zu suchen. Auch wenn die Zahl der Angebote ständig steigt, die meisten Paare sind dennoch nicht im Internet aufeinandergestoßen. Eine Studie des Allensbach-Instituts hat herausgefunden, wo die Chancen am größten sind, eine neue Liebe zu entdecken.

Freunde sind gute Kuppler

Auf den ersten Platz landet der Freundes- und Bekanntenkreis. Nach wie vor treffen die meisten Paare dank ihrer Freunde aufeinander. In der Umfrage haben sich 30 Prozent der Befragten über den Freundeskreis kennengelernt. Bei den 30- bis 44-Jährigen sind es sogar 36 Prozent. Auch das Ausgehen ist eine Gelegenheit, der Singles zwischen 16 und 29 Jahren regelmäßig nachgehen sollten. Jede fünfte Beziehung beginnt nämlich in einer Kneipe oder Diskothek. Auf dem dritten Platz der besten Kennlernorte landet der Arbeitsplatz. Zwölf Prozent der Studienteilnehmer haben sich im Büro kennengelernt. Das ist nicht verwunderlich, schließlich verbringen die meisten bis zu zehn Stunden am Arbeitsplatz. Danach kommen die oben erwähnten Singlebörsen. Das Verlieben über das Internet wird immer beliebter.

Der potentielle Partner ist manchmal auch näher als man denkt. Wie die Umfrage weiter zeigt, haben sechs Prozent der Paare ihren Partner in der Nachbarschaft getroffen.

Viele verlieben sich in jungen Jahren

Viele Paare, genauer gesagt fünf Prozent der Befragten, haben sich über Sportinteressen und in Fitnessstudios lieben gelernt. Ein weiterer Ort, der sich gut zum Flirten eignet, ist der Urlaub. Jeder zwanzigste trifft weit weg von Zuhause auf seinen Traumpartner. Auch Schule, Universität und Ausbildung bieten eine gute Gelegenheit, seinen zukünftigen Partner kennenzulernen. Auf dem neunten Platz stehen soziale Netzwerke. Rund zwei Prozent der Befragten Pärchen haben sich über Facebook und Co. ineinander verliebt. Die Liste der Top Ten Flirt-Orte schließt das Café. Für etwa ein Prozent der Befragten ist es der ideale Ort, auf seine große Liebe zu treffen.

Die Studie hat fast 1.600 Personen ab 16 Jahren befragt. Das Ergebnis ist eindeutig: Der zukünftige Partner befindet sich meist ganz in der Nähe. Es schadet also nicht, im Freundes- und Bekanntenkreis seine Augen und Ohren offen zu halten. Für die jüngere Generation zwischen 20- und 40-Jahren steht die Chance besonders gut, beim Feiern in einer Diskothek auf ihre Liebe zu treffen. Wer allerdings nicht gerne ausgeht, kann das Angebot von Dating-Seiten nutzen.

Quelle: Beraterteam.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.