Cougar-Dating und Flirtseite, wie geht das zusammen

Vor einiger Zeit berichtete uns ein junger Mann um die 25, er habe sich auf der Suche nach einer Partnerin beim Cougar-Dating-Portal „Cougar-Flirts“ angemeldet – ein Portal vergleichbar mit Zuckerjungs.de, wo reife Frauen gezielt auf der Suche nach jungen Liebhabern sind und umgekehrt junge Kerle eine erfahrene Geliebte finden wollen. Reife Frauen um die 40, die er anschrieb, reagierten jedoch zu seiner großen Verwunderung allesamt reichlich irritiert und zeigten offenbar kein sonderlich großes Interesse an einem 15 Jahre jüngeren Liebhaber.

Doppelte Mitglieder-Datenbanken

„Was zum Teufel wollen die reifen Frauen denn sonst, wenn Sie sich bei einem Cougar-Dating Portal anmelden?“ Der verärgerte Jungspund ging der mysteriösen Ablehnung der Damen auf die Spur und hakte nach: Sie seien bei der Flirt-Community „EasyFlirt“ angemeldet und keineswegs auf der Suche nach einem jungen Liebhaber, meinten die reifen Frauen entrüstet. Und als Sie erfuhren, dass sie mit ihrem Profil bei Easyflirt auch auf Cougar-Flirts erscheinen, haben die meisten von ihnen den Easyflirt-Account verärgert gekündigt.

Dumm gelaufen für alle Seiten…

Dabei ist der Grund des Ärgernisses rein technischer Natur und wäre durchaus umgehbar. Das Cougar-Dating Portal hat hier einfach eine ziemlich laue Lösung gewählt. Cougar-Flirts und Easyflirt gehören – wie viele andere Portale – unter ein gemeinsames Dach und teilen sich auch eine Mitgliederdatenbank.

Cougar-Dating und Flirtseite – ein Haus mit zwei Eingängen

Die doppelte Datenbank wäre – technisch gesehen – durchaus so zu trennen, dass Mitglieder mit Special Interest wie etwa Cougar-Dating nicht blind unter die Mitglieder der Flirtseite gemischt werden. Sollten Sie also einmal beim Online-Dating auf Ihre Kontaktversuche auf ähnliches barsches Befremden beim Gegenüber stoßen wie der junge Mann in unserem Beispiel, dann erkundigen Sie sich doch einfach kurz nach den Ursachen: „Vielen Dank für den Korb – sagen Sie, und wo sind Sie eigentlich angemeldet?“

Gut gewappnet: Cougar-Dating oder Flirt-Community – wo bin ich?

Hier haben wir zur Info einige weitere Singlebörsen aufgelistet, die durch den Zusammenschluss mit einem anderen Portal eine gemeinsame Mitgliederdatenbank haben:

Hauptsächlich bewerben die Macher den Erotiktreff FlirtFair.de – ein Portal für „heiße Affären und erotische Abenteuer“. Sexpartnerclub.de – eine Dating-Seite mit dem Motto „finde Sexpartner und Swingerkontakte“, ist jedoch dasselbe Portal wie FlirtFair, nur unter einem anderen Namen. Auch hier purzeln alle Mitglieder auf dieselbe „Tanzfläche“. Also sollten Swingerfreunde sich nicht wundern, wieso die Mehrheit der Mitglieder kein Interesse hat.

Dieser sehr gut bewertete Anbieter geht einen anderen Weg: Man darf sich bei der Anmeldung für den Bereich „Traumpartner“ und „Erotikabenteuer“ entscheiden – oder eben beides. Die Vorschläge, die man erhält, sind mit der entsprechenden Kategorie gekennzeichnet. Bravo, vorbildlich!

  • AshleyMadison.com und CougarLife.com

AshleyMadison, die größte Seitensprungagentur der Welt, hat mit dem Zweitportal CougarLife.com ebenfalls einen schnellen Start hinlegen können, weil die Stammmitglieder auch im zweiten Standbein verwurstet werden.

Die FriendFinder-Gruppe hat tausende von Domains am Start, um ihre weltgrößte Sexkontakt-Maschine mit über 40 Millionen Mitgliedern weltweit zu bewerben. Eine damenfreundliche und unpornografische Variante ist z.B. passion.com – und die mobile App kommt als „ALLFriendFinder“ sogar völlig harmlos daher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.